Erste Sportlerin im Kopftuch: Zahra Lari – Die Revolution auf dem Eis

15. April 2019

Die 24-jährige Zahra Lari ist die erste Eiskunstläuferin weltweit, die als praktizierende Muslimin im Hidschab auftritt. Bei der letzten Winteruniversiade, die im Februar im russischen Kransojarsk ausgetragen wurde, war Lari außerdem die erste Eiskunstläuferin aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Wegen Verstoßes gegen die Kleiderordnung wurden ihr in der Vergangenheit Strafpunkte abgezogen, sie trennte sich trotzdem nicht von ihrem Kopftuch.

Facebook Comments