KINDERKRIMINALITÄT: Von 11 bis 12-Jährigen geschlagen, beraubt und mit spitzem Gegenstand bedroht

7. Januar 2020

Die unbekannten Kinder setzten sich in einem Bus neben den Jugendlichen. Dann rissen sie ihm das Portemonnaie aus der Jackentasche, einer schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Michael Gassen, Sprecher der Polizei Berlin, schildert Details des Raubüberfalls. Später nach dem Verlassen des Buses zogen die Kinder einen Spitzen Gegenstand. Die Opfer haben sich nicht weiterhin gewährt, welches die Polizei auch riet. Die Tat soll zufällig und eventuell aus Lust passiert und nicht geplant. Beauftragte sollen nun auch im Vorfeld schon bei Kindern agieren.

Facebook Comments