THAILAND AMOKLAUF: Soldat entwendet Waffe und erschießt mehr als 10 Menschen

9. Februar 2020

Bei einem live im Internet übertragenen Amoklauf in der Stadt Korat im Nordosten Thailands, hat ein Soldat am Samstag nach Polizeiangaben mehr als zehn Menschen getötet. Der Mann habe mit einem Maschinengewehr auf unschuldige Opfer geschossen, was zu “vielen Verletzten und Toten” geführt habe, teilte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP mit.

Der Schütze, dessen Namen die Polizei mit Jakapanth Thomma angab, entwendete ein Armeefahrzeug und veröffentlichte während der Tat Fotos und Videos von sich selbst in Kampfausrüstung. Die Polizei riegelte nach eigenen Angaben ein Einkaufszentrum ab. Der Täter war demnach noch nicht gefasst.

Im Internet kursierende Fotos und Videos zeigten Szenen mit panisch fliehenden Menschen. Zu hören waren mutmaßliche Schüsse aus Automatikwaffen.

Facebook Comments