VORSITZ DER BISCHOFSKONFERENZ: Kardinal Marx verzichtet auf zweite Amtszeit

11. Februar 2020

Mit “großem Bedauern und höchstem Respekt” hat das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) auf den angekündigten Rückzug von Kardinal Reinhard Marx an der Spitze der Deutschen Bischofskonferenz reagiert. “Kardinal Marx hat Großartiges geleistet für die Rückgewinnung von Vertrauen und Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche”, erklärte ZdK-Präsident Thomas Sternberg am Dienstag in Bonn. Marx habe “die Hoffnung auf ein neues Bild der Kirche in Deutschland” verkörpert. Demokratisches Bewusstsein und katholische Kirche seien für ihn keine Gegensätze.

Facebook Comments