IM STRUDEL DER GEWALT: Türkei im Idlib-Poker unter Druck und spielt seinen Trumpf aus

29. Februar 2020

In der Türkei sind Flüchtlinge nach Berichten über eine Öffnung der Grenzen durch die Regierung in Ankara in Richtung Europa aufgebrochen. “Wir haben mit sofortiger Wirkung beschlossen, syrische Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa über Land oder See nicht zu aufzuhalten”, hatte ein Insider der Nachrichtenagentur Reuters in der Nacht zum Freitag gesagt. Griechenland und Bulgarien kündigten daraufhin eine umgehende Verstärkung ihrer Grenzen zur Türkei an. Im Norden Syriens, wo angesichts einer von Russland unterstützten Regierungsoffensive eine Million Menschen auf der Flucht sind, dauerte der Beschuss des strategisch wichtigen Ortes Sarakeb an. Russlands Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan könnten sich am 5. oder 6. März treffen, meldete die Nachrichtenagentur RIA unter Berufung auf den Kreml.

Facebook Comments