HASS IN DER BUNDESLIGA: Ultras halten immer wieder Schmäh-Plakate gegen Dietmar Hopp hoch

3. März 2020

Eine gewichtige Vereinigung von Bayern-Fans hat eine Verbindung zu den Schmäh-Plakaten von Münchner Anhängern gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp bestritten. «Der Club Nr. 12 distanziert sich ausdrücklich von jeder Form von Rassismus, Sexismus, Homophobie und Diskriminierung», schrieb die Fan-Vertretung am Sonntag. Zugleich kritisierte der «Club Nr. 12» die Reaktionen der Verantwortlichen des deutschen Fußball-Rekordmeisters als «übertrieben und unglaubwürdig».

Facebook Comments