Seehofer unterliegt AfD vor Verfassungsgericht

10. Juni 2020

Bundesinnenminister Horst Seehofer von der CSU hat einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zufolge mit Äußerungen zur AfD auf den Internetseiten seines Ministeriums die Chancengleichheit für Parteien verletzt. Die AfD hatte das Verfahren vor dem obersten deutschen Gericht beantragt. © REUTERS, DPA

Facebook Comments