Im italienischen Mondragone gab es Zusammenstöße zwischen Bulgaren und Italienern

26. Juni 2020

Im italienischen Mondragone haben zahlreiche Menschen, zumeist bulgarische Roma, gegen ihre Corona-Quarantäne protestiert. Dabei gab es Zusammenstöße mit Italienern. Viele der Bulgaren sind coronapositiv und fürchten nun um ihre Jobs auf den Feldern um den Ort.

Facebook Comments