München beschließt Alkoholverbot bei steigenden Corona-Zahlen

26. August 2020

Die Stadt München hat ein Alkoholverbot für den Fall weiter steigender Corona-Zahlen beschlossen. Sobald die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz den Signalwert 35 erreiche, gelte ab 21.00 Uhr ein Verkaufsverbot für alkoholische Getränke zum Mitnehmen, erklärte der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Dienstag. Im öffentlichen Raum dürfe dann ab 23.00 Uhr kein Alkohol mehr getrunken werden.

Facebook Comments