TÖDLICHE SCHÜSSE in CELLE: Handelte der Juwelier tatsächlich in Notwehr?

15. September 2020

Nachdem zwei bewaffnete Männer ein Juweliergeschäft in der Celler Innenstadt überfielen und den Geschäftsinhaber zur Herausgabe von Schmuck zwingen wollten, ermittelt nun die Polizei. Der 71-jährige Juwelier setzte sich zur Wehr und schoss die Räuber nieder. Einer der Männer wurde tödlich getroffen, der andere erlag später seinen schweren Verletzungen. War es Selbstverteidigung oder Selbstjustiz?

Facebook Comments