Tschetschenen drängen mit Gewalt in die Berliner Unterwelt

14. November 2020

Mit einem “Friedensabkommen” sollen die Bandenkriege zwischen deutsch-arabischen Clans und militanten Tschetschenen in Berlin beendet werden. Doch wie lange der Frieden anhält, ist nicht abzusehen. Nach jahrelangem Einsatz als illegale Handlanger scheinen die kriminellen tschetschenischen Gruppierungen nun ein größeres Stück vom Kuchen abhaben zu wollen. Die Gefahr: Es handelt sich um gewaltbereite Krieger, die zum Teil Erfahrung in bewaffneten Konflikten haben und hinter denen ein europaweites Netzwerk zur Unterstützung bereitsteht.
RT Deutsch sprach darüber mit Milieuexperten.

Facebook Comments