STROMSCHLAG-UNFALL: Zwei Jugendliche sind durch 15.000 Volt Oberleitung gestorben

30. November 2020

Zwei junge Menschen sind in Schleswig-Holstein im Bahnhof von Itzehoe auf einen Waggon geklettert und von einem Stromschlag getötet worden. Ein weiterer Mensch sei mit Verbrennungen an der Hand leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in der Nacht zum Sonntag. Die Identität der Toten und des Verletzten war zunächst unklar.

Facebook Comments