Israel: Ex-Spion nach 30 Jahren US-Haft in Israel gelandet

31. Dezember 2020

30 Jahre verbrachte Jonathan Pollard im Gefängnis, nachdem der ehemalige Geheimdienstanalyst der US-Regierung Dokumente an Israel weitergegeben hatte. 2015 wurde Pollard auf Bewährung freigelassen und nun, fünf Jahre später, durfte der US-amerikanische Jude nach Israel zurückkehren. Premierminister Netanjahu empfing das Ehepaar in Tel Aviv. “Das ist ein bewegender Moment, dass Jonathan und Esther zu Hause sind bzw. nach Hause zurückgekehrt sind. Dazu sagen wir schön, dass wir diesen Moment miterleben dürfen”, so Netanjahu. Der ehemalige Spion kam mit einem Flugzeug an, das der US-Casino-Magnat Sheldon Adelson zur Verfügung gestellt hatte. Das Ehepaar küsste vor Glück den Boden. “Wir sind begeistert, nach 35 Jahren endlich wieder zu Hause zu sein. Und wir danken dem Volk und dem Premierminister von Israel, dass sie uns nach Hause gebracht haben”, so Pollard bei seiner Ankunft.

Facebook Comments