BUNDESLIGA-KELLERDUELL: Bitter enttäuscht – Schwaches 0:0 für Schalke und Mainz zu wenig

6. März 2021

Nach dem Spiel war die Enttäuschung bei beiden Teams riesengroß. Durch das 0:0 im erschreckend schwachen Abstiegsduell verpassten sowohl der FC Schalke 04 als auch der FSV Mainz 05 den dringend benötigten Punkte-Dreier. Für den abgeschlagenen Bundesliga-Letzten Schalke und seinen neuen Trainer Dimitrios Grammozis hätte der erst zweite Saisonsieg im 24. Spiel noch einmal so etwas wie leichte Aufbruchstimmung erzeugen können. Für die Rheinhessen wäre es hingegen ein echter Befreiungsschlag gewesen. So sprang Mainz zumindest bis Sonntag «nur» auf den Relegationsrang 16. «Das ist einfach zu wenig», schimpfte 05-Mittelfeldspieler Dominik Kohr und sein Trainer Bo Svensson haderte: «Ich ärger mich, denn den Sieg hätten wir verdient gehabt.»

Facebook Comments