ANTIFA IN SACHSEN: Prozess um linke Gewalt in Leipzig beginnt | WELT Thema

8. September 2021

Brand- oder Farbanschläge auf Häuser und Fahrzeuge, gewalttätiger Protest und Angriffe auf Polizei oder Rechte: Die linksradikale Szene in Sachsen wird nach Beobachtung des Verfassungsschutzes seit Jahren immer gewalttätiger. Es gehe nicht mehr nur um Farbbeutel und Graffiti an Häusern, sondern schwere Sachbeschädigung durch Brand und auch körperliche Gewalt, sagte eine Sprecherin des Landesamtes (LfV) vor dem ersten Linksextremismus-Prozess von gehobener Bedeutung im Freistaat. In der Verhandlung geht es um brutale Überfälle auf Personen aus der rechten Szene.

Facebook Comments