Geschichte

Geburtenjihad macht Deutschland platt

In Deutschland werden wieder mehr Kinder geboren. Woran liegt das und was hat das mit dem Islam zu tun? In Berlin führen aufgebauschte Probleme zu aufgebauschten Polizeieinsätzen. Dringenden Handlungsbedarf scheint man aber in anderen Bereichen zu sehen. Datengetriebener Wahlkampf wird

Schüsse, Schläge und Fäkalien: Persisches Neujahrsfest in Köln eskaliert im „normalen“ Rahmen

Tausende von Menschen kommen zusammen, doch einen Veranstalter gibt es nicht, auch keine Toilettenwagen, keine Genehmigung. Dafür jede Menge Abfall, Fäkalien und Schlägereien. Diesmal hallten auch Schüsse durch die Nacht. Wer, wie, was: unbekannt.

Bundesregierung besorgt: Ditib-Imame werben für türkische Militäraktion

Die Bundesregierung ist besorgt über die politische Einflussnahme der Türkei auf deutsche Moscheen. Imame der türkischen Religionsbehörde Diyanet hätten in Ditib-Moscheen für die Unterstützung des umstrittenen türkischen Militäreinsatzes in Syrien geworben. Das geht aus der am Donnerstag in Berlin veröffentlichten

Ungarn: Das ist der Chef der rechtsnationalen Partei Jobbik

Gábor Vona ist Chef und Mitgründer der rechtsnationalen Partei Jobbik. Bei der Parlamentswahl hat sie gute Chancen, auf dem zweiten Platz zu landen. Man sei eine Volkspartei, so Vona, der Jobbik einen bürgerlicheren Anstrich zu verpassen versucht.

Biologe erklärt, warum er die „Gemeinsame Erklärung 2018“ unterschrieben hat

“Wer in Form eines gesellschaftlichen Groß-Experiments Christen mit Kannibalen mischt, riskiert einen gesellschaftlichen Rückschritt von mehr als 1.000 Jahren,“ weiß Biologe Edgar Ludwig Gärtner. In einem Beitrag auf “The European” erklärt er, warum er die “Gemeinsame Erklärung 2018” unterschrieben hat.

Islamforscher geht mit deutscher Muslim-Debatte hart ins Gericht

Der Islamforscher Bassam Tibi sieht schwerste Mängel in Deutschland bei der Diskussion um Integration und Migration von Muslimen. Die Debatte werde nicht ehrlich und nicht differenziert genug geführt.

„Werteunion“: Merkel-Kritiker fordern eine CDU-Reform

Ehe und Familie und das Leitbild “Vater, Mutter, Kinder” seien die wichtigsten Grundlagen der Gesellschaft – so sehen das einige Parteiinterne Kritiker von Bundeskanzlerin Merkel und wollen laut Zeitungsbericht eine CDU-Reform.

Diakoniechef: Kirchen sollen keine AfD-Spenden annehmen

Die Diakonie Mitteldeutschland warnt kirchliche Einrichtungen davor, Spenden der AfD anzunehmen. “Dann ist es ihnen auch nicht zuzumuten, meine Kirchensteuer anzunehmen,” kontert Tobias Rausch, stellvertretender AfD-Fraktionsvorsitzender Sachsen-Anhalts.

Saudi-Arabien: Erstes Kino seit 35 Jahren

Saudi-Arabien hat die erste Kinolizenz seit 35 Jahren vergeben. Das erste Kino soll im April eröffnet werden.

Wie lange werden wir ein christliches Land bleiben?

Wie Theologe und Psychiater Manfred Lütz nach fast 900 Seiten bearbeiteter Lektüre seine Unwissenheit in Erkenntnis auf 286 Seiten verwandelte. „Ich bin dankbar, dass ich jetzt alles weiß, was im Volk falsch interpretiert wird.“ Ein Gastbeitrag von Josef Hueber.