Geschichte

30 Jahre Deutsche Einheit: „Ossi, Wessi, das spielt keine Rolle mehr“

30 Jahre Deutsche Einheit – was bedeutet das für junge Deutsche?

Die geheimen Welten der Nazis (3): Das Unterirdisches Reich

Es war eines der gigantischsten Bauvorhaben der Menschheitsgeschichte. Überall im Dritten Reich und den von Deutschland besetzten Gebieten wurden 1944 ganze Fabrikanlagen in unterirdische Stollensysteme verlegt, um sie dem Bombenhagel der Alliierten zu entziehen. Teil 1 seht ihr hier: https://youtu.be/xTpgWbZomGM,

Die geheimen Welten der Nazis (2): Das unterirdische Reich

Sklavenarbeiter mussten bis Kriegsende unter unmenschlichen Bedingungen kilometerlange Tunnel in Berge graben, um die Rüstungsproduktion der Nazis zu sichern. Zu den Protagonisten der Dokumentation zählt der Bergtechnische Sachverständige der Bundesbauministeriums, Heinz Rabe. Er ist zuständig für die Sicherheit aller unterirdischen

Die geheimen Welten der Nazis (1): Das unterirdische Reich

Es war eines der gigantischsten Bauvorhaben der Menschheitsgeschichte. Überall im Dritten Reich und den von Deutschland besetzten Gebieten wurden 1944 ganze Fabrikanlagen in unterirdische Stollensysteme verlegt, um sie dem Bombenhagel der Alliierten zu entziehen. SPIEGEL TV-Autor Michael Kloft und der

Spanien: Gesetz gegen Kult um „Generalissimus“ Franco

Die sozialistische Regierung will den Weg für eine Regelung freimachen, die unter anderem die Umwandlung des „Tals der Gefallenen“ ermöglichen soll.

Doku: „Wenn die Plage eintrifft“ – eine historische Betrachtung von Epidemien und deren Prägung

Auch Monate nach der Pandemie herrscht noch immer Ungewissheit. Die Realität zeigt, dass die Menschheit unzählige Male epidemische Krankheiten überlebt hat, und zwar von weitaus schlimmerem Ausmaß. Aber wir können diese nicht überleben, wenn wir unsere Menschlichkeit verlieren, heißt es

„30 Jahre Deutsche Einheit“: Diskussion mit H.-G. Maaßen, Vera Lengsfeld, Simone Baum & Holger Thuss

Zur Stärkung der Demokratie und Freiheit treffen sich am 5. und 6. September 2020 interessierte und engagierte Bürger zu einer großen bürgerlichen Versammlung der „wahren Schwarmintelligenz“ im Kaisersaal Erfurt. Der Veranstalter, der Journalist Klaus Kelle, nennt die alljährlich stattfindende Veranstaltung

Schachtschneider: Friedensvertrag für Deutschland!

COMPACT, das „Magazin für Souveränität“, hat sich „Freiheit für Deutschland“ zur Aufgabe gemacht. Im Interview: Der bekannte Staatsrechtler Karl Albrecht Schachtschneider über den fehlenden Friedensvertrag als Defizit und die Feindstaatenklausel der UNO als fortwährende Bedrohung deutscher Handlungsfähigkeit.

Vor 75 Jahren: Tokio und London erinnern an Kriegsende 1945

Am 15. August 1945 kapitulierte Japan im Zweiten Weltkrieg, der damit ein Ende fand. In vielen Ländern wurde am Samstag an das Kriegsende und an die Millionen Toten erinnert.

75 Jahre Hiroshima: Als die Sonne vom Himmel fiel

Am 6. August 1945 warfen die USA erstmals eine Atombombe ab. In diesem Moment begann für die Bewohner von Hiroshima die Hölle. Die Überlebenden der nuklearen Katastrophe leiden bis heute.