Nachrichten

Mehrere Verletzte bei Demonstration um Flughafengelände in Frankreich

Ein ursprünglich kreativer Protest auf einem stillgelegten Flughafengelände in der Nähe von Nantes ist nun eskaliert. Linke Aktivisten, Biobauern und Umweltschützer hatten das Gelände besetzt, um ein Flughafen-Großprojekt zu verhindern. Die Polizei ging nun rigoros dagegen vor.

Erdogan hält US-Pfarrer als Geisel

In der Türkei steht ein US-Pfarrer wegen Terrorverdacht vor Gericht. Er soll gegen Erdogans Erzfeind Fethullah Gülen ausgetauscht werden. Gülen lebt in den USA.

Ölpreise: Dem Super-Kartell entgleitet die Kontrolle

Die Förderung in allen wichtigen Ölstaaten sinkt, außer in den USA. In Venezuela, wo eine dramatische Wirtschaftskrise herrscht, ist die Produktion fast kollabiert. In Libyen und Angola stockt sie.

Damaskus nach den Luftangriffen

Nach den alliierten Luftangriffen geben sich die Menschen in Damaskus trotzig.

Israel zerstört Hamas-Tunnel

Israels Armee hat nach eigenen Angaben einen weiteren Angriffstunnel der im Gazastreifen herrschenden Hamas zerstört.

Australien: 500 Feuerwehrleute bei Waldbränden um Sydney im Einsatz

Seit Tagen brennt die Natur rund um Sydney. Bisher gibt es noch keine Opfer. Aber die Bedrohung ist groß. Die hohen Temperaturen und die Trockenheit der kommenden Tage begünstigen die Ausbreitung der Flammen.

Macront rühmt sich der Kriegstreiberei

Während der Westen weiter über Sanktionen gegen Russland verhandelt, trifft sich Syriens Machthaber mit russischen Politikern. Der französische Präsident äußert sich derweil im TV-Interview zu den Angriffen auf Syrien.

Mehrheit der Briten und Deutschen ist gegen Militärschläge in Syrien

Die Mehrheit der Briten und der Deutschen spricht sich gegen militärische Lösungen in Syrien aus.

Syrien-Krise: USA kündigen neue Sanktionen gegen Russland an

Weil Russland in der Syrien-Krise “nach wie vor auf die falschen Verbündeten” setze, haben die USA neue Sanktionen gegen russische Unternehmen angekündigt.

Separatisten in Barcelona: Sie demonstrieren wieder

In der katalanischen Hauptstadt haben Tausende die Freilassung von inhaftierten katalanischen Politikern gefordert. Aufgerufen zu dem Massenprotest hatte die proseparatistische Partei „ANC.