Politik

Fahndung nach „rechten Intellektuellen“

Wer als „rechts“ gilt, ist im etablierten Medienbetrieb so gut wie tot. „Welt“ und „Zeit“ haben einschlägige Fahndungsaufrufe veröffentlicht.

Wladimir Putin zum Fall Skripal

Stellungnahme des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum Fall Skripal.

Jutta Ditfurth mit Metallstange angegriffen?

Die linke Aktivistin Jutta Ditfurth sucht Zeugen für einen Angriff, den sie am hellichten Tage in einem ICE der Bahn erlitten haben will.

Asylbewerber täuschen bei der Führerscheinprüfung

Viele Asylbewerber verstehen kaum Deutsch. Einen aus Steuergeldern finanzierten Führerschein wollen sie aber trotzdem haben. Also wird getrickst. – Die ersten Fahrlehrer lernen jetzt Arabisch.

CSU kämpft ums Überleben

Der CSU-Generalsekretär Markus Blume will die AfD „radikal bekämpfen“.

Moskau reagiert auf Ausweisung von Diplomaten

Russland wird weitere westliche Diplomaten des Landes verweisen. Aber eine Hintertür zur Verständigung bleibt offen.

Kurz: EU kann nicht 80 Millionen Türken aufnehmen

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz reagiert auf Äußerungen Recep Erdogans, der weiterhin die Vollmitgliedschaft der Türkei in der EU anstrebt.

Erdogans Türkei will EU-Vollmitglied werden

Vor dem EU-Gipfeltreffen in Bulgarien hat der türkische Präsident Recep Erdogan klargestellt, dass sein Land weiterhin die Vollmitgliedschaft in der EU anstrebt.

Barcelona: Brutales Vorgehen gegen Katalanen

Die spanische Polizei ist am Sonntag in Barcelona mit großer Brutalität gegen katalanische Demonstranten vorgegangen, die sich mit Carles Puigdemont solidarisieren.

Puigdemont bleibt vorerst in Haft

Eine Entscheidung über die Auslieferung Carles Puigdemonts an Spanien fällt erst nach Ostern. Er kann bis zu 60 Tage in deutscher Haft bleiben.