Verbrechen

Versuchter Ehrenmord: Lange Haftstrafen für Vater und zwei Söhne – 19-Jährigen fast totgeschlagen

Als die alarmierte Polizei hinzukam, musste sie den tobenden Vater unter Waffenvorhalt zum Ablegen des Radkreuzes bewegen. Das Opfer war übel zugerichtet worden und lag blutüberströmt auf dem Boden. Ein sogenannter “Ehrenmord” sollte begangen werden. Das Schwurgericht in Bonn verurteilte

WELT THEMA: Kindesmissbrauch – Welche Lehren zieht man aus Lügde und Bergisch Gladbach?

Die nordrhein-westfälischen Städte Lügde und Bergisch Gladbach stehen für zwei Missbrauchsserien, die seit Monaten die Öffentlichkeit erschüttern. Trotz möglicher Querverbindungen beider Fälle gibt es derzeit keine Erkenntnisse über strafrechtlich relevante Zusammenhänge zwischen dem massenhaften Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz im lippischen

BILDMANIPULATION: Pass- und Ausweisfotos sollen künftig im Amt gemacht werden

Wer einen neuen Pass oder Personalausweis beantragt, muss das Foto nach dem Willen des Bundesinnenministeriums künftig direkt bei der zuständigen Behörde machen lassen. Geplant sind dafür „Selbstbedienungsterminals“ bei den Pass- und Ausweisbehörden.

Mittlerweile sieben Todesopfer nach Trunkenheitsfahrt

Eine weitere Frau aus Deutschland ist ihren schweren Verletzungen erlegen, wie Medien aus Südtirol in Italien meldeten.

“MeToo”: Prozess gegen Film-Mogul Harvey Weinstein

Schwere Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen Harvey Weinstein (67) lösten vor mehr als zwei Jahren die MeToo-Bewegung aus. Jetzt hat in New York der Prozess gegen den früheren Hollywood-Mogul begonnen. Bei Verurteilung droht Weinstein eine lebenslange Haftstrafe.

KINDERKRIMINALITÄT: Von 11 bis 12-Jährigen geschlagen, beraubt und mit spitzem Gegenstand bedroht

Die unbekannten Kinder setzten sich in einem Bus neben den Jugendlichen. Dann rissen sie ihm das Portemonnaie aus der Jackentasche, einer schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Michael Gassen, Sprecher der Polizei Berlin, schildert Details des Raubüberfalls. Später nach

Gelsenkirchen: Angriff auf Polizei vor Dienststelle – Türkischer Täter erschossen – Terrorprüfung

In Gelsenkirchen ist ein mit einem Messer bewaffneter Mann auf Polizeibeamte losgegangen, die Polizei sucht weitere Zeugen. Ein Polizeisprecher gab gegenüber der DPA an, dass man auch einen möglichen terroristischen Hintergrund prüfe. Die zentrale Hinweisaufnahmestelle ist unter der kostenlosen Rufnummer

Betrunkener Autofahrer tötet sechs Deutsche in Südtirol

Der Unfall ereignet sich nachts, als die Gruppe eine Diskothek verlässt. Medienberichten zufolge soll der Fahrer einen “sehr hohen Alkoholgehalt” im Blut gehabt haben.

Polizei erschießt Verdächtigen: Mindestens ein Toter bei Messerattacke in Paris

Nach einem Messerangriff mit mindestens einem Toten hat die französische Polizei in der Nähe von Paris einen Mann erschossen. Sein Motiv war zunächst unklar.

Niederlande: Polizei warnt vor Briefbomben

Niederlande: Polizei warnt vor Briefbomben …