Verbrechen

21 Tote bei Schiesserei an texanischer Schule

In einer texanischen Kleinstadt hat ein junger Mann an einer Grundschule 19 Kinder und zwei Erwachsene erschossen. Es handelt sich um eines der verheerendsten Schulmassaker in der US-Geschichte.

Schüsse an Schule in Bremerhaven: Tatverdächtiger festgenommen

Große Angst bei Schülern und Lehrern am Lloyd-Gymnasium an der Grazer Straße in Bremerhaven! Dort fielen am Morgen Schüsse. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei drang der bewaffnete Täter gegen 9.15 Uhr in die Schule ein und schoss. Die Klassen

Schüsse in Duisburg

Großeinsatz am Mittwochabend (04.05.) in Duisburg. Am Hamborner Altmarkt kam es zu einer Schießerei mit 80-100 Personen. Dabei wurden vier Personen verletzt. Der Tatort ist von der Polizei weiträumig abgesperrt.

SCHRECKLICHE BLUTTAT: Sechsfache Mutter in Berlin-Pankow mit Messer getötet I WELT News

Eine 31 Jahre alte Frau ist in Berlin-Pankow mit Messerstichen getötet worden – nach ersten Erkenntnissen von ihrem Lebensgefährten. Der 42 Jahre alte Tatverdächtige wurde festgenommen, er soll mit dem Opfer sechs gemeinsame Kinder haben.

Prozess um Messerattacke: Ist der mutmaßliche Täter von Würzburg schuldunfähig?

Bei dem Angriff vor zehn Monaten sind drei Menschen getötet worden. Der mutmaßliche Täter steht nun vor Gericht. Ins Gefängnis muss der 25-Jährige bei einer Verurteilung wohl nicht. © AFP

Schuldner der besonderen Art: Neues von Ex-Verkehrsminister Krause | SPIEGEL TV

Für den ehemaligen Verkehrsminister Günther Krause sind Recht und Gesetz offenbar dehnbare Begriffe. Im Detail geht es um Schuldenberge, Luftschlösser und geprellte Gläubiger. Und im Großen und Ganzen um den finanziellen und charakterlichen Absturz eines Mannes, der für kurze Zeit

KAMPF gegen CLAN-KRIMINALITÄT: Zahl der Duisburger Sonderermittler wird verdoppelt

Der Kampf der #Polizei gegen kriminelle #Großclans gleicht manchmal dem Kampf gegen Windmühlen. Es fehlt an Geld, Ausstattung und Ressourcen. Dennoch zeigt die Null-Toleranz-Strategie, die Nordrhein-Westfalen seit einigen Jahren verfolgt, Wirkung. Daher soll die Zahl der #Sonderermittler hier künftig verdoppelt

Mutmaßliche Schützen auf Polizisten wollten Wilderei vertuschen

Die Vertuschung einer Wilderei ist offenbar das Motiv für den Mord an den beiden Polizeibeamten in Rheinland-Pfalz. Der Ermittlungsrichter gehe davon aus, dass die Beschuldigten die Tat gemeinschaftlich begangen hätten, sagte Oberstaatsanwalt Stefan Orthen in Kaiserslautern. © AFP

POLIZISTENMORD: Zwei TATVERDÄCHTIGE festgenommen | WELT #Shorts

Nach der Tötung zweier Polizisten in Rheinland-Pfalz hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Spezialeinheiten der Polizei nahmen die beiden Männer im Alter von 32 und 38 Jahren am Montag im saarländischen Sulzbach getrennt voneinander fest, wie das Polizeipräsidium des Saarlands

Tödliche Schüsse auf Polizisten: 38-Jähriger Saarländer gesucht – Fahndung | EILMELDUNG

Nach den tödlichen Schüssen auf zwei Polizisten in der Pfalz fahndet die Polizei mit Hochdruck nach einem 38-Jährigen aus dem Saarland. Der Verdächtige stamme aus Spiesen-Elversberg im Kreis Neunkirchen, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft in Kaiserslautern am Montagnachmittag, rund