Verbrechen

HELLS ANGLES: Angriff mit Kleintransporter auf Menschengruppe in München

Ein Kleintransporter rast in München in eine Menschengruppe auf dem Gehweg – wohl mit voller Absicht. Danach schlagen Fahrzeuginsassen auf die Passanten ein. Nach diesem Angriff am Mittwoch mit drei Verletzten fahndet die Polizei nach den Tätern – und bittet

GRAUSAMER KINDESMISSBRAUCH: Polizei hebt hoch professionelles Kinderporno-Netzwerk aus

Die Polizei in Münster ist auf ein professionell verschleiertes Kindesmissbrauchsnetz gestoßen und hat in mehreren Bundesländern elf Verdächtige festgenommen. Sieben Beschuldigte befinden sich in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag in Nordrhein-Westfalen mitteilten. Drei Kinder seien als Opfer identifiziert

Staatsanwaltschaft Münster informiert über schwere Missbrauchs-Fälle

Über elf Festnahmen und sieben Haftbefehle wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern haben heute Polizei und Staatsanwaltschaft Münster informiert. Die Ermittlungen laufen weiter. © REUTERS, DPA

Von Kapitänin Carola Rackete befördert: Migranten der „Sea Watch 3“ zu 20 Jahren Haft verurteilt

Ein brisanter Fall: Drei Migranten wurden in Italien wegen schwerer Verbrechen zu 20 Jahren Haft verurteilt. Die Männer wurden von der deutschen Kapitänin Carola Rackete auf der “Sea-Watch 3” nach Europa befördert.

FALL MADDIE: Deutscher Sexualstraftäter unter Mordverdacht

Im Fall des vor gut 13 Jahren in Portugal verschwundenen britischen Mädchens Madeleine «Maddie» McCann steht ein 43 Jahre alter Deutscher unter Mordverdacht. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt nach Angaben des Bundeskriminalamts gegen den Mann, der mehrfach wegen Sexualstraftaten auch an

Fall George Floyd: Polizisten drohen 40 Jahre Haft

Die Anklagen gegen die Polizisten im Fall #GeorgeFloyd sind verschärft worden.

WENDT ZU DIETZENBACH-VORFALL: “Richterinnen und Richter müssen ermutigt werden“

Eine massive Stein-Attacke gegen Feuerwehrleute und Polizisten in Hessen löst bundesweit Entsetzen aus. Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, hat eine Forderung, die er im WELT-Interview darlegt.

50 Männer greifen Polizisten mit Steinen an; Bürgermeister nennt Angriffe “hinterhältig” und “feige”

Sie werden zum Löschen eines Feuers gerufen und sehen sich plötzlich massiver Gewalt ausgesetzt. Dutzende Angreifer attackieren Einsatzkräfte nach deren Angaben mit offensichtlich schon bereitgelegten Steinen. Bürgermeister der Kreisstadt, Jürgen Rogg, nannte die Randalierer “hinterhältig” und “feige”. Auf einer Pressekonferenz

PSYCHATRIE AUSBRUCH: Polizei erschießt Psychatrie-Patienten bei versuchter Geiselnahme

Zwei verurteilte Räuber waren aus einer Psychiatrie ausgebrochen, flohen anschließend 20 Stunden lang vor der Polizei. Beim Versuch einer Geiselnahme fielen schließlich Schüsse. Einer der beiden Patienten erlag seinen Verletzungen.

200 Personen behindern Verhaftung eines 18-Jährigen in Duisburg Marxloh | Ärger mit Clan

Zweimal innerhalb weniger Tage wurde die Polizei in Duisburg-Marxloh bei Festnahmen von mit Haftbefehlen gesuchten 18-Jährigen behindert. Zuletzt am Dienstagabend – von rund 200 Personen, manchen davon mit Clan-Bezug!