Verbrechen

Thüringen: Zeugin unter Polizeischutz

Nach den Sprengstoff-Funden bei Anhängern der linken Szene in Thüringen steht die Zeugin, die der Polizei die entscheidenden Hinweise gegeben hatte, unter Polizeischutz. Sie wird aus dem politischen Umfeld der Täter bedroht.

17-jähriger Syrer sticht 24-jährige Frau nieder

Im niedersächsischen Burgwedel hat ein 17-jähriger Asylbewerber aus Syrien eine 24-jährige Frau niedergestochen. Das Opfer und ihr Begleiter waren zuvor mit mehreren jungen Syrern in Streit geraten.

“Osmanen” bewachten deutsche Asylbewerberheime

Mitglieder der Erdogan-nahen Organisation “Osmanen Germania” haben zu Dutzenden als Wachmänner in Asylbewerberheimen gearbeitet.

Bilder aus Kandel

Eindrücke vom Demo-Geschehen in Kandel am 24. März 2018.

Flensburg – ein “gefährlicher Ort”

Die Polizei hat Teile der Innenstadt von Flensburg zum “gefährlichen Ort” erklärt.

Konfrontation in Kandel

Heute gehen Gegner und Befürworter einer Politik der offenen Grenzen in Kandel auf die Straße.

Thüringer Linke horteten Sprengstoff

Mitglieder eines von der Thüringer Landesregierung ausgezeichneten linken Bündnisses haben Chemikalien und Sprengstoff in großen Mengen gehortet. Der Staatsschutz ermittelte erst auf öffentlichen Druck hin.

Versuchter “Ehrenmord” an 17-Jähriger

Im baden-württembergischen Laupheim ist eine 17-jährige junge Frau nur knapp dem Tod entronnen. Familienangehörige stachen sie nieder – aufgrund eines Scharia-Urteils.

Der “Held von Trébes” ist tot

Arnod Beltrame, der Polizist, der sich gestern im französischen Trébes gegen eine Geisel austauschen ließ, erlag in der Nacht seinen Verletzungen.

Immer mehr Messerattacken

Die Zahl der Messerattacken nimmt in Deutschland von Jahr zu Jahr zu. Aber das hat selbstverständlich nichts mit der Zuwanderung oder gar dem Islam zu tun. Oder vielleicht doch?