Blog

Vorwurf der IS-Mitgliedschaft gegen Brüderpaar

Das Brüderpaar war 2012 nach Syrien ausgereist und im Januar 2017 nahe Bonn von Spezialkräften der Polizei festgenommen worden. Die Brüder Rachid und Khalid B. müssen sich nun wegen Mitgliedschaft in syrischen Dschihadistenmilizen verantworten.

Junkers F 13: Aus dem Koma erwacht

Sie war das erste Verkehrsflugzeug aus Ganzmetall und wird jetzt wiederbelebt. Der einzigartige Oldtimer der Lüfte erfreut den Piloten.

USA: Nationalgarde sichert Grenze zu Mexiko

Eigentlich wollte US-Präsident Donald Trump eine Mauer bauen, um sein Land gegen illegale Einwanderer aus dem südlichen Nachbarn Mexiko abzusichern. Dafür aber fehlt das Geld. Nun soll die Nationalgarde in vier Bundesstaaten Menschen vom illegalen Grenzübertritt Richtung Norden abhalten. Mexikos

60 Meter tief abgestürzt: Schulbusunglück in Indien fordert zahlreiche Todesopfer

In Indien kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Dabei starben in den letzten Jahren mehrere Zehntausend Menschen.

FBI durchsucht Räume von Trump-Anwalt Cohen

Der gilt nicht nur als Rechtsbeistand, sondern auch als Freund und Vertrauter des US-Präsidenten. Cohens Anwalt teilte nach den Durchsuchungen mit, diese hätten mit den Russland-Ermittlungen von Robert Mueller zu tun.

Streiks in Deutschland: Allein Lufthansa streicht 800 Flüge

Wegen Streiks an vier großen deutschen Flughäfen fallen viele Flüge aus, weil die Feuerwehr und Sicherheitspersonal beim Verdi-Streik mitmachen.

Berliner Halbmarathon: 6 mutmaßliche Islamisten wieder frei

Die sechs mutmaßlichen Islamisten, die am Sonntag in Berlin parallel zum dortigen Halbmarathon festgenommen wurden, sind wieder frei.

Giftgas in Syrien – schon wieder FAKE?!

Ein erneuter Giftgas-Angriff hält Assad in Syrien vom Sieg gegen ISIS ab. Entweder er ist der dümmste Diktator aller Zeiten oder … die Weißhelme lügen!

Kim und Trump: Gespräche über Atomwaffen möglich

US-Medien melden, der nordkoreanische Staatschef habe seine Bereitschaft anklingen lassen, über einen Abbau von Kernwaffen zu verhandeln.

Migrationskrise in Südamerika: Besuch an der Grenze zu Venezuela

Cúcuta ist der wichtigste Grenzort Kolumbiens. Es ist der meistgenutzte und im Vergleich sicherste Grenzübergang für Venezolaner. Die Grenze beider Staaten ist gut 2200 Kilometer lang. An manchen Stellen haben kriminelle Banden das Sagen.