Messerstecher von Hamburg handelte „aus Wut und Rache“

14. April 2018

Die abscheuliche Tat am Jungfernstieg war keine Familientragödie. Für mich war es ein Doppelmord”, sagt der Sprecher der Hamburger Sozialbehörde. Ermittler gehen von einem Racheakt aus.

Facebook Comments