Geschichte

Ein General, ein Denkmal und das umstrittene Andenken

Ein Prager Komunalpolitiker will ein Denkmal für einen sowjetischen General. Doch Russland gefällt das überhaupt nicht.

Papst Franziskus in Nagasaki: Appell gegen Atomwaffen

Papst Franziskus hat bei seinem Japan-Besuch in Nagasaki vor atomarem Wettrüsten gewarnt.

EIFEL-SCHLACHT: «Was sich im Hürtgenwald abgespielt hat, hat alles übertroffen»

Vor 75 Jahren, im Herbst 1944, tobte hier die Schlacht im Hürtgenwald. «Die Bedeutung der Schlacht besteht vor allem darin, dass sie die längste und verlustreichste Auseinandersetzung an der Westfront am Ende des Zweiten Weltkriegs war», erläutert der Historiker Peter

KULT-KNARRE: 100. Geburtstag – Russland verneigt sich vor Kalaschnikow

Das russische Staatsfernsehen feiert eine Legende – Michail Kalaschnikow, Waffenkonstrukteur des gleichnamigen Sturmgewehrs, wäre dieses Jahr 100 Jahre alt geworden. Über 100 Millionen Exemplare wurden bisher gebaut. Der 2013 verstorbene Kalaschnikow gilt in Russland als ein Nationalheld und Symbol der

Trabi-Parade zu 30 Jahre Mauerfall

Mödlareuth war lange als „Little Berlin“ bekannt. Eine Mauer trennte den Ort bis 1989.

heute journal vom 09.11.1989 – 30 Jahre Mauerfall

„Welchen Sinn kann da noch eine Mauer haben?“, fragt der damalige heute journal-Sprecher Sigmund Gottlieb am 9. November 1989. Es ist ein Tag, der Geschichte schrieb. Es ist der Tag des Mauerfalls.

Mit Rosen und Kerzen: Erinnern an 30 Jahre Mauerfall in Berlin

Kanzlerin Angela Merkel und Präsident Frank-Walter Steinmeier waren bei den Gedenkfeiern an diesem Samstag, den 9. November 2019, dabei.…

Der IRAN: Die Islamische Revolution | Teil 2

In diesem zweiten Teil zur Geschichte des Irans setzten wir uns mit dem ersten Golfkrieg auseinander! Welche Großmacht hat beide Seiten mit Waffen unterstützt? Welche Rolle spielten die USA auf beiden Seiten? Und wie konnte der Iran-Irak-Krieg sich über so

Die Mauer in den Köpfen – Trotz Wiedervereinigung immer noch getrennt?

Die Berliner Mauer ist das Sinnbild der sogenannten Wende, der Wiedervereinigung zwischen Ost- und Westdeutschland. Einst war sie gefürchtet, heute dient sie im ehemals geteilten Berlin als Touristenattraktion. Doch hat die Wende das eingelöst, was sie versprach? Hat sie die

D-Day: Invasion im Morgengrauen – Alliierten-Landung in der Normandie | Doku XXL

6. Juni 1944: Über dem Ärmelkanal bricht ein grauer Tag an. Vor der Küste Nordfrankreichs hat sich eine Armada von fast 7.000 Kriegsschiffen und Landungsbooten versammelt. Sie warten auf das Kommando, in der Dämmerung mit der gewaltigsten Landeoperation aller Zeiten