Nachrichten

Herbe Niederlage für Nestlé: Gericht in Michigan entzieht Wasserrechte

Dass der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé ein öffentlicher Wasserversorger sei, sei „absurd”, sagte Jim Olson, Umweltanwalt von Michigan.

Polizist am Münchner Hauptbahnhof mit Messer schwer verletzt

Ein Polizist ist am frühen Morgen im Münchner Hauptbahnhof mit einem Messer angegriffen worden. Ein 23-Jähriger hat den Beamten bei einer Personenkontrolle unerwartet von hinten attackiert. Im Hals-Nacken Bereich stach der Täter zu und fügte ihm schwere Verletzungen zu. Nun

Tödliche Attacke auf Feuerwehrmann in Augsburg: PK der Polizei nach siebter Festnahme

Die Feuerwehr trauert. Auch heute legten Menschen Blumen nieder und Kerzen wurden angezündet. Der Schlag gegen das Todesopfer “war unvermittelt, von der Seite und mit voller Wucht und hat so zum Tode geführt”, betonte der Kriminalbeamte. Der mutmaßliche Haupttäter sei

Augsburg T0TER durch STREIT! Herkunft spielt keine Rolle?

Weihnachtsmarktbesuch in Augsburg endet im Streit! Täter noch flüchtig, jedoch kein Wort zur Täterbeschreibung, obwohl 15 Kameras den Platz überwachen, wo die Tat geschah. Wie ist Eure Meinung dazu?

Saudischer Soldat erschießt in Florida drei Menschen

Der Mann weilte zwecks einer militärischen Ausbildung in den USA. Er zückte auf einem Luftwaffenstützpunkt eine Waffe.

Nach Messerstecherei: Polizei erschießt Mann auf London Bridge

Auf der London Bridge ist es zu einer Messerstecherei bei der mehrere Menschen verletzt und der mutmaßliche Täter von der Polizei erschossen wurde.

Milliardär Michael Bloomberg will gegen Donald Trump antreten

Der Milliardär und frühere New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg will US-Präsident Donald Trump bei der Wahl 2020 herausfordern. Der Demokrat kündigte am Sonntag an, offiziell ins Präsidentschaftsrennen seiner Partei einzusteigen. „Ich bewerbe mich als Präsident, um Donald Trump zu besiegen

Papst Franziskus in Nagasaki: Appell gegen Atomwaffen

Papst Franziskus hat bei seinem Japan-Besuch in Nagasaki vor atomarem Wettrüsten gewarnt.

AfD besucht Damaskus: 700.000 Flüchtlinge sollen zurück und Syrien-Sanktionen beendet werden

Die AfD hat erneut eine Syrien-Reise organisiert, um sich ein eigenes Bild der Lage zu machen und das Gespräch mit der syrischen Regierung zu suchen. Ziel der Delegation von AfD-Bundestagsangeordneten sei es, sie Rückkehr der rund 700.000 syrischen Flüchtlinge in

Pompeo verkündet neue Nahost-Kehrtwende

Die US-Regierung sieht im israelischen Siedlungsbau im Westjordanland keinen Verstoß gegen internationales Recht mehr.