Hamburg-Eilstedt: Senat baut Ghetto-Wohnquartier für „Flüchtlinge“ und trotz Bürgerproteste

19. Dezember 2018

Trotz eines erfolgreichen Bürgerbegehren gegen das Großbauprojekt für Flüchtlingsunterkünfte im Hörgensweg in Hamburg-Eilstedt wurde der erste Bauabschnitt bereits fertiggestellt. Anwohnern befürchten, dass direkt in ihrer Nachbarschaft ein Ghetto als neuer sozialer Brennpunkt entsteht.

Facebook Comments