BLUTIGE OSTERN: Bisher 137 Tote – Terrorattacke gegen Christen auf Sri Lanka

21. April 2019

Bei Explosionen in katholischen Kirchen und Luxushotels in Sri Lanka sind mindestens 137 Menschen getötet und mehr als 200 weitere verletzt worden, darunter auch Ausländer. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Betroffen waren ersten Berichten zufolge drei Kirchen in verschiedenen Teilen des Landes, in denen Ostergottesdienste stattfanden, außerdem drei Luxushotels in der Hauptstadt Colombo. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Der Polizei zufolge ereigneten sich die Explosionen alle innerhalb einer halben Stunde. Unter den vielen Opfern sind auch Ausländer.

WEITERE THEMEN DER SENDUNG: Ostern: Für die Gemeinde Notre Dame ist dieses Jahr alles anders – Clown gegen Schoko-König: Stichwahlen um Präsidentenamt in der Ukraine – Krawalle Paris: Gelbwesten sind wieder unterwegs – Für Mieten-Deckelung: Mehrheit der Deutschen hält Enteignungen für falsches Mittel

Facebook Comments