„Lifeline“-Kapitän auf Malta zu 10.000 Euro Geldstrafe verurteilt

15. Mai 2019

Der Kapitän aus dem bayerischen Landsberg am Lech hatte vergangenen Juni mit dem Schiff „#Lifeline“ mehr als 230 #Migranten vor der libyschen Küste aus dem Mittelmeer gefischt. Das Gericht in Valletta erklärte nun, dass er ein nicht ordnungsgemäß registriertes Boot in maltesische Gewässer gesteuert habe.

Facebook Comments