BLUTTAT IN LIMBURG: Mann soll Gattin erst angefahren und dann erschlagen haben

26. Oktober 2019

Ein 34-Jähriger soll am Freitag im hessischen Limburg seine Ehefrau erst mit einem Auto angefahren und anschließend mit einer Axt und einem Schlachtermesser getötet haben. Der Mann ließ sich laut Polizei am Tatort widerstandslos festnehmen. Die Ermittler gehen nach derzeitigem Stand von einer «Beziehungstat» aus, wie ein Sprecher sagte.

Ein Haftrichter erließ am Abend Haftbefehl wegen Mordes gegen den Tatverdächtigen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Facebook Comments