CORONA-ABZOCKE: Preissteigerung für Atemschutzmasken um 3.000 Prozent

30. März 2020

Betrüger nutzen zunehmend die Corona-Pandemie, um für Medizinprodukte Wucherpreise zu verlangen. Beispiels-weise stieg der Einkaufs-preis für Atemschutzmasken innerhalb weniger Tage um 3.000 Prozent. Von 45 Cent auf 13,50 Euro, das berichten WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung. Der SPD-Politiker Lauterbach sagte, um Abhilfe zu schaffen, müsse der Staat einspringen. Er fordert, eine Bundesagentur zu schaffen, die Firmen in Deutschland mit der Produktion von Atemschutzmasken und Schutzkleidung beauftragt. Der Markt allein könne das Problem sonst nicht lösen.

Facebook Comments