Broders Spiegel: Diskussionsorgien statt Gehorsam

28. April 2020

Die Kanzlerin hat Angst vor Diskussionsorgien, doch zum Glück wird der Drang, über die Verteidigung von Grundrechten zu diskutieren, immer stärker. Eine Demokratie braucht Diskussionsorgien und nicht Stimmen, die die Bürger nur permanent zum Gehorsam auffordern. Irgendwie scheinen die Regierenden die Corona-Maßnahmen auch als Versuch zu sehen, was man der Gesellschaft alles zumuten kann. Da heißt es nun, rechtzeitig Laut zu geben. Zum Schluss gibt es noch einen Dank für ein spezielles Care-Paket aus dem Osten.

Facebook Comments