New York: Chaos und massive Plünderungen bei nächtlichen Unruhen nach Tod von George Floyd

2. Juni 2020

Seitdem sich die verstörenden Aufnahmen eines tödlichen Polizeieinsatzes aus Minneapolis vom letzten Montag wie ein Lauffeuer in sozialen Medien verbreiten, ziehen wütende Menschen überall in den USA und darüber hinaus protestierend auf die Straßen. Vielerorts kommt es nach Einbruch der Dunkelheit zu Plünderungen und Zerstörung. Aufnahmen aus New York zeigen anarchistische Zustände. US-Präsident Trump drohte Randalierern angesichts der massiven Ausschreitungen mit dem Einsatz von Militär.

Facebook Comments