Restaurant “Zum Mohrenkopf”: Besitzer wünscht sich unverkrampftere Rassismus-Debatte

6. Oktober 2020

Die Kieler Mohren-Apotheke hat aufgrund der Rassismus-Debatte ihren Namen geändert. Andrew Onuegbu findet das nicht gut. Der gebürtige Nigerianer hat damals sein Restaurant bewusst “Zum Mohrenkopf” genannt und würde den Namen nie freiwillig ändern. Im Video-Interview erklärt er uns, dass der Begriff “Mohr” positiv besetzt ist und was er generell von den aktuellen Namensänderungen hält.

Facebook Comments