Berlin: “Polizeigewalt” – Mehrere Festnahmen bei verbotener Demo gegen Corona-Politik

2. August 2021

Trotz eines polizeilichen Verbotes der Querdenken-Demonstration in Berlin, versammelten sich am Sonntag Tausende Menschen in der Hauptstadt. Mehrere Festnahmen und gewaltsame Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten prägten die Kundgebung. Die Polizei stellte drei Wasserwerfer und einen Räumpanzer. Es wurde Tränengas eingesetzt, um die Menschenmasse zu zerstreuen. Es fanden mehrere nicht-genehmigte Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin statt.

Facebook Comments