WOLFGANG KUBICKI: FDP-Politiker stellt Bundestags-Büros von Merkel und Schröder infrage

27. April 2022

Bundestags-Vizepräsident Kubicki hat die Bundestags-Büros für die Altkanzler Schröder und Merkel infrage gestellt. Er verstehe zwar, dass das Gemeinwesen seinen obersten Vertretern nach deren Tätigkeit besonders würdige. Ob dies aber – abgesehen vom Amt des Bundespräsidenten – unbeschränkt auf Lebenszeit zu gelten hat, daran habe er seine Zweifel. Das sagte der FDP-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Altkanzler Schröder steht wegen seiner Tätigkeit für russische Staatskonzerne stark in der Kritik. Gegen ihn läuft bereits ein Partei-Ordnungsverfahren, das zu seinem Ausschluss aus der SPD führen könnte.

Facebook Comments