WELT INTERVIEW: Polizeigewerkschaft – “Liebig 34”-Räumung wird weitere Auswirkungen haben

11. Oktober 2020

Der Präsident des Verfassungsschutzes, Thomas Haldenwang, sagte dem «Tagesspiegel» (Sonntag), die Gewalt im Linksextremismus werde zunehmend brutaler und personenbezogener. «Es war nach Auflösung der RAF in der Szene lange Konsens, auf Gewalt gegen Personen, die auch tödlich sein kann, zu verzichten. Da ist jetzt ein Sinneswandel da.» Haldenwang kritisierte laut der Zeitung, dass manche Politiker die linksextreme Gewalt nicht ausreichend verurteilten.

Facebook Comments