Aktuelles

Broders Spiegel: Willkommenskultur für IS-Heimkehrer?

Der Islamische Staat (IS) hat jetzt kein Land mehr. In seinen Hochzeiten hatten sich etliche deutsche Staatsangehörige auf den Weg gemacht. Manche kamen als Kämpfer, manche als Vollstrecker des mörderischen Regimes und etliche junge Frauen, die dem IS auch nicht

BAMF-Präsident: Flüchtlingshelfer behindern Abschiebungen – müssen strafrechtlich geahndet werden

BAMF-Präsident Hans-Eckhard Sommer kritisiert, dass Flüchtlingshelfer immer wieder Abschiebungstermine öffentlich bekannt machen. Dabei empfehlen sie den Betroffenen, “sich an diesem Tag nicht dort aufhalten, wo sie sich sonst gewöhnlich aufhalten“. Das müsse strafrechtlich verfolgt werden, so Sommer.

Drohnenaufnahmen zeigen Zerstörung nach Explosion in chinesischer Chemiefabrik

Nach der schweren Explosion in einer chinesischen Chemiefabrik ist die Zahl der Toten auf 64 gestiegen. Luftaufnahmen zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Die Explosion in der Stadt Yangchen zählt zu den schwersten Industrieunglücken in China.

BAMF-Chef Sommer: Jeder dritte illegale Migrant kommt per Flugzeug

Bei Stichproben gaben “etwa ein Drittel der befragten Asylbewerber, über die Flughäfen nach Deutschland einzureisen”, sagte BAMF-Chef Hans-Eckhard Sommer. Lediglich 35 Prozent der illegal Eingereisten erhielten laut Sommer einen Schutzstatus.

EU-Urheberrechtsreform Pressekonferenz: Brisanter Abschnitt fehlt beim Livestream der Tagesschau

März 2019: Axel Voss wird nervös!? Pressekonferenz in Berlin vom 21.März 2019 wird von der Tagesschau Live übertragen. Doch diese 4 Minuten wurden überspielt als es um die Frage geht ob es wahr sei das dass ein Verlegerverband Lokalzeitungen dazu

ARBEITSMARKT: Zahl der Hartz-IV-Bezieher aus Bulgarien und Rumänien verdreifacht

Fünf Jahre nach der Öffnung des deutschen Arbeitsmarkts für Bulgaren und Rumänen hat sich einem Zeitungsbericht zufolge die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus diesen Ländern auf gut 150.000 mehr als verdreifacht. Das meldete die “Rheinische Post” unter Berufung auf aktuelle Zahlen

Weiter so? „Die EU ist krank und stirbt“: Wagenknecht sieht die EU nah am Abgrund

Nicht die Salvinis, die Orbans, die Brexiters seien verantwortlich für den Zustand dieser EU. Man ernte was man säe. Die Eu sei von Regierungen gestaltet, die sich nicht mehr als Anwälte und Schutzmacht Ihrer Wähler sähe. „Wenn die Vielen immer

Fridays for Future auf dem Holzweg

Die Demonstrationen von Fridays for Future für eine andere Klimapolitik gehen weiter. Mittlerweile mit mehreren zehntausend Teilnehmer. Die Politik klatscht fleißig Beifall. Doch befinden sich die jungen Schüler und Studenten auf dem Holzweg?

Angela Merkel beim privaten Shopping in Berliner Luxus-Mall gefilmt

Dass die Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Einkäufe selbst erledigt, konnte man des Öfteren in Medienberichten lesen. So soll sie regelmäßig den HIT-Ulrich-Supermarkt in der Mohrenstraße in Berlin-Mitte besuchen. Sie sei dort Stammkundin und kam 2014 sogar zusammen mit dem chinesischen

Italien: Polizei veröffentlicht Video des Schulbusgeiselnehmers

Einen Tag nach der Brandattacke auf einen Schulbus nahe Mailand hat die italienische Polizei ein Überwachungsvideo veröffentlicht, das zeige, wie der Attentäter Benzinkanister in sein Auto lade …

CLOUD COMPUTING: Macht 5G die Spielekonsole überflüssig?

Das 5G-Netz soll das Internet bis zu 100 Mal schneller machen. Das wird auch auf dem Gaming-Markt für viel Bewegung sorgen. Spielekonsolen könnten künftig überflüssig werden.

Niederlande: Rechte FvD stärker als Regierungskoalition

Bei den Wahlen zur Ersten Kammer in den Niederlanden erzielte das rechtskonservative „Forum voor Democratie“ (FvD) von Parteichef Thierry Baudet deutliche Zugewinne. Im Senat könnte die Partei sogar zur stärksten Kraft werden. Premierminister Mark Rutte will trotz der Niederlage seiner

Trailer: „Iron Sky 2: The Coming Race“

„Iron Sky“; 2013. Regie: Timo Vuorensola. Mit Lara Rossi, Vladimir Burlakov, Kit Dale. Start: 21. März 2019

ERSTER WELTKRIEG: Die blutige Schlacht von Gallipoli

Mit einer großangelegten Landungsoperation versuchten 1915 britische und französische Truppen an den Dardanellen eine Front aufzubauen. Mangelhaftes Kartenmaterial sorgte jedoch dafür, dass die Allierten an den falschen Stellen landeten.