Blog

Wird die Welt ohne Bond “Girls” wirklich besser?

Die skurrilsten News der Woche. Für euch zusammengefasst. Nicht geeignet für schnell beleidigte Gemüter. Mit einer Prise Humor.

1.000 Euro mehr pro Jahr: CO2-Steuer soll individuelle Mobilität einschränken

Es ist das erklärte Ziel der CO2-Steuer, den Individualverkehr und damit das Recht auf freie Bewegung einzuschränken, sagt der Automobilclub Deutschland. 1.000 Euro pro Jahr pro Autofahrer sind jedoch nur der Anfang – auch Unternehmer, Handwerker und Landwirte werden ihre

MIGRATION: Von der Leyen will Dublin-Verfahren reformieren

Von der Leyen will Dublin-Verfahren reformieren.

Endsieggret Kampf-Knarrenbauer | Putin – der Öko-Hooligan | Merkels Zitterpartie

Der Sommer lässt mit seinen kalten Temperaturen zu wünschen übrig – in der Politik geht es dafür umso heißer her! Das Politkarussel dreht sich, und die großen Namen der deutschen Unionspartei spielen eine Runde “Reise nach Jerusalem”!

AKK und Von der Leyen – Herrschaft der Unfähigen

Das Personalkarussell der CDU dreht sich mal wieder und wie so oft stehen am Ende mehr Fragen als Antworten. Ursula von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin und AKK beerbt sie als Verteidigungsministerin.

USA melden Zerstörung iranischer Drohne – Teheran dementiert

Ein Zwischenfall in der Straße von Hormus belastet das ohnehin angespannte Verhältnis zwischen den USA und dem Iran. Die US-Marine hat nach Angaben von US-Präsident Donald Trump eine iranische Drohne abgeschossen.

Iran setzt offenbar Öltanker “Riah” im Persischen Golf fest

Unterdessen haben die USA den Iran aufgefordert, das Schiff und seine Besatzung unverzüglich wieder freizugeben.

Carola Rackete verlässt „Sea Watch“-Crew

Sie erwartet von Europa schnelle Migranten-Aufnahme.

Polizei nimmt bei Razzia im islamistischen Milieu sechs Männer in Gewahrsam

Während einer Razzia bei islamistischen Gefährdern wegen Terrorverdachts hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen im Rheinland vier Männer in Gewahrsam genommen.

Elon Musk will dem Mensch ans Hirn

Über implantierte Drähte und eine kabellose Verbindung will der Start-up-Unternehmer das menschliche Gehirn mit einem Interface außerhalb des Körpers verbinden. So soll eine neue Form der Kommunikation möglich werden.