Blog

Sonderkommission fahndet nach Nürnberger Messerstecher

Nach einer Serie von Messerangriffen auf drei Frauen in Nürnberg hat die Polizei umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Die Nürnberger Polizei hat die Sonderkommission „Johannis“ gebildet. Sie umfasst derzeit 40 Beamte.

Immunität des Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Höcke aufgehoben

Die Immunität des thüringischen AfD-Politikers Björn Höcke ist aufgehoben worden. Damit kann gegen ihn strafrechtlich vorgegangen werden. Dem Politiker wird vorgeworfen, das Foto des Mordopfers Sophia L. missbräuchlich verwendet zu haben.

SPD-Jugend will Babys töten

Mit Annegret ins „Weiter so“. Den Grünwählern gefällt das. Den Unionwählern überhaupt nicht. Es ist sogar die Rede von einer Parteineugründung. Diese Probleme hat die SPD nicht. Mit den JUSOS wird die SPD bald ihr Ziel von unter 10% erreichen.

Attentäter von Straßburg ist tot

Die französische Polizei hat den Attentäter von Straßburg erschossen. Chérif Chekatt wurde am Donnerstagabend bei einer Razzia im Viertel Neudorf südöstlich des Straßburger Zentrums bei einem Schusswechsel getötet.

ÖFFENLICHKEITSFAHNDUNG: Franzosen fahnden fieberhaft nach Chérif Chekatt

Nach dem Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt fahndet die französische Polizei nun öffentlich nach dem Verdächtigen Chérif Chekatt. Die Polizei gab am Mittwoch einen offiziellen Fahndungsaufruf mit einem Foto heraus, in dem sie die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche

Angela Merkel: Habe selbst Migrationshintergrund

Angela Merkel spricht bei einem Festakt zum 40-jährigen Bestehen des Amtes der Regierungsbeauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration in Berlin.

Thüringen: AfD verklagt Verfassungsschutzpräsident und Innenminister

Die thüringische# AfD hat beim #Landesverfassungsgericht in #Weimar Klage gegen den Verfassungsschutzpräsidenten Stephan Kramer und Innenminister Georg Maier eingereicht.

Anschlag in Straßburg: Mindestens drei Tote

Bei einem Terroranschlag in Straßburg sind mindestens drei Menschen getötet worden.

TERRORANSCHLAG BEFÜRCHTET: Tote und viele Verletzte nach Angriff in Straßburg

Bei einem Angriff in der Gegend des Straßburger Weihnachtsmarkts geht die Polizei von einem terroristischen Hintergrund aus. Zwei Menschen seien getötet worden, mindestens elf Menschen wurden am Dienstagabend verletzt, der Angreifer sei auf der Flucht, bestätigte die Polizei in Straßburg.

Schießerei auf Straßburger Weihnachtsmarkt – Angreifer ist bekannt und sollte verhaftet werden

Bei einer Schießerei auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg wurden vier Menschen getötet und elf verletzt, wie die Polizei mitteilt. Behörden vermuteten einen terroristischen Hintergrund. Laut “Le Figaro” war der Verdächtige, mittlerweile wohl identifiziert als Cherif C. (29, Foto), als radikalisiert