Geschichte

Magie einer Tragödie: Titanic-Ausstellung in London

Die Titanic – sie war das prachtvollste Schiff ihrer Zeit – und sollte unsinkbar sein. Mehr als 100 Jahre später zeugt eine Titanic-Ausstellung in London von der andauernden Anziehungskraft eines Unglücks, das Filme, Musicals und Bücher inspiriert hat.

Vor 80 Jahren: Japan greift US-Stützpunkt Pearl Harbor an

Der Überraschungsangriff zerstörte die US-Pazifikflotte zum Großteil, mehr als 2400 Menschen kamen dort ums Leben.

„Schlacht von Austerlitz“: Zweite Niederlage gegen Covid

Für die Einen ist es Napoleons größter Sieg über die zahlenmäßig stärkeren Armeen Russlands und Österreichs. Andere sehen in der „Schlacht von Austerlitz“ ein riesiges Blutvergießen. Seit den 1990er Jahren wird sie jedes Jahr nachgespielt – bis Covid-19 kam.

Nicht mal im Grab hast du Ruhe: Aktivisten wollen Beethoven ausbuddeln

Spielt es eine Rolle, welche Hautfarbe der Meister-Komponist Beethoven hatte? Für einige Aktivisten schon. Sie möchten die sterblichen Überreste von Beethoven selig ausbuddeln lassen, um seine angeblich afrikanische Abstammung zu beweisen.

Holocaust-Prozess: 100 Jahre alter KZ-Wachmann schweigt zu Vorwürfen

In Brandenburg an der Havel hat der Prozess wegen Beihilfe zu Mord in mehr als 3.500 Fällen begonnen.

Ukraine: Massengrab südlich von Odessa entdeckt

Das Grab geht wohl auf die Zeit von Josef Stalin zurück. Es wurde bei Arbeiten am Flughafen entdeckt.

Untersuchungen an Hitlers geheimer DNA | Dr. Mark Benecke über seine Arbeit beim KGB

Dr. Mark Benecke erzähl von seine Untersuchungen an Hitlers Schädel und Gebiss beim KGB.

Israel: 130.000 Jahre alte Überreste neuer Art von Frühmenschen entdeckt

Einem Forscherteam aus Israel ist es gelungen, die Überreste einer bisher unbekannten Urmenschenart zu finden. Sie habe bis vor rund 130.000 Jahren in der Levante gelebt. Dies teilte die Universität Tel Aviv am Donnerstag mit.

War die Steinzeit viel weiter entwickelt? | Doku | ARTE

Die Erforschung der oft außergewöhnlichen Grabstätten des Paläolithikums revolutioniert unser Bild vom Steinzeitmenschen. Die Stätten, von denen die meisten vor rund 25.000 Jahren entstanden, weisen üppige Verzierungen auf. Zu welchem Zweck? War die paläolithische Kultur viel differenzierter als lange gedacht?

Gedenken an D-Day in der Normandie

Am 6. Juni 1944 begann die Landung der Alliierten in der Normandie. Die Gedenkveranstaltungen fallen wegen der Corona-Pandemie deutlich kleiner aus als sonst.

Apokalypse – DER ERSTE WELTKRIEG (3): Die Hölle der Front | HD Doku

Die nachkolorierten Aufnahmen machen den Albtraum spürbar, dem die Soldaten während dieses Krieges ausgesetzt sind: Auf dem Schlachtfeld fliegen ihnen Granaten und Kugeln um die Ohren, in den Schützengräben leben sie wie Ratten. Verlustreiche Schlachten in Verdun und an der

20.000 Jahre alte Höhlenkunst: Kopie der berühmten Lascaux-Höhle wieder offen

Eintauchen in die Höhlenkunst unserer Vorfahren: Diese faszinierende Zeitreise ist im Nachbau der Lascaux-Höhle in Frankreich wieder möglich. Nach sechs Monaten Lockdown gibt es einige Neuerungen.

Neandertalerfund: 100.000 Jahre alte Überreste von Jägern und Sammlern

Insgesamt sind jetzt elf Neandertaler im Latium in Italien gefunden worden.

Apokalypse – DER ERSTE WELTKRIEG (1): Pulverfass Europa | HD Doku

1914: Die Stimmung zwischen den Großmächten Deutschland, Österreich-Ungarn, Frankreich, Großbritannien und Russland ist angespannt. Das Attentat von Sarajevo am 28. Juni bringt das Fass zum Überlaufen. Den Soldaten wird ein kurzer Krieg versprochen, doch er dauert über vier Jahre. Die

Zum 200. Todestag Napoleons: Spurensuche in Borodino

Was wurde aus den französischen Kriegsgefangenen von Napoleons Russlandfeldzug?

Forscher entdecken mysteriöse Handabdrücke in Maya-Höhle

Kürzlich in entdeckte Maya-Wandmalereien geben Forschern Rätsel auf. Eine Vermutung ist, dass die Abdrücke zu Ritualen zum Erwachsenwerden in Verbindung stehen. © REUTERS

Archäologen feiern Entdeckung der verloren Stadt bei Luxor

In historischen Quellen gab es Hinweise auf eine Siedlung. Nun wurde die 3000 Jahre alte Stadt durch Zufall bei Ausgrabungen entdeckt.

Russland feiert Juri Gagarin – Vor 60 Jahren flog er als erster Mensch ins All

Bis heute ist der nur etwa 1,65 Meter große Kosmonaut und Frauenschwarm mit seinem charmanten Lächeln unvergessen.

Die letzte Reise eines PIRATENSCHIFFS – Schwertransport zu Wasser | HD Doku

Wie kommt ein 50 Tonnen schweres Piratenschiff von Litauen nach Berlin? Die erste Etappe nach Stettin legt der riesige Zweimastsegler im Bauch eines Frachtschiffes zurück. Dann geht es Huckepack weiter in die Bundeshauptstadt. Insgesamt fünf Mal wird das Schiff „Kogas“

Schriftrolle in Einzelteilen: Rund 2000 Jahre alt, gefunden in Israel

Eine Forschungsgruppe macht den Fund in einer Höhle in der Judäischen Wüste.

Nachricht auf der Tonscherbe: So lebten frühe Christen in Ägypten

Es sei, als würde man in jemandes Haus einbrechen. „Wir fanden Teller, Kochgeschirr im Ofen, ihre letzte Mahlzeit, Reste von Fischgräten und Tierhaaren, Körner mit Getreide“,berichtet Ausgrabungsleiter Victor Ghica @mfcasr

Der Nansen-Pass | Doku | ARTE

Dem norwegischen Diplomaten Fridtjof Nansen ist es zu verdanken, dass 1922, 30 Jahre vor der Genfer Konvention, der sogenannte Nansen-Pass eingeführt wurde. Dieser stellte bis 1945 einen Schutz für Tausende Staatenlose dar, die infolge der Umwälzungen des ersten Weltkrieges, des

Pompeji: Antiker Wagen mit erotischen Abbildungen ausgegraben

In der versunkenen Stadt Pompeji haben Archäologen einen einzigartigen Triumphwagen aus der Antike mit erotischen Abbildungen ausgegraben.

Melilla: Letztes Franco-Standbild abgebaut

1978 wurde das Standbild in der Exklave aufgestellt.

Rekord: Forscher finden Millionen Jahre alte Mammut-DNA

ForscherInnen haben erstmals DNA gefunden, die mehr als eine Million Jahre alt ist. Sie stammt von Mammutzähnen, die in Sibirien ausgegraben wurden.

Fasbenders Woche: Merkels Mem oder der 150. Geburtstag

Wir feiern Geburtstag. 150 Jahre Staat der Deutschen. Auch unsere BRD ist mit diesem Staat noch rechtsidentisch. Doch das Jubiläum findet nicht statt. Was wir vergessen: Wer seine Herkunft unterschlägt, hat auch keine Zukunft mehr.

Historiker kommentiert Master and Commander (Teil 1?)

Master and Commander von 2003 nach der Romanvorlage von Patrick O’Brian gilt zumindest für mich als einer der besten Filme aller Zeiten. Daher schweife ich heute etwas ab und ihr seht mich eher abnerden über Schiffsmodelle, Sounddesign und noch viel

Ernst Wolff: Die Geschichte des Geldes – Von der Tauschwirtschaft bis zum Hochfrequenzhandel

Wir leben in einer Welt, die vom ganz großen Geld beherrscht wird. Billionenbeträge wechseln Tag für Tag die Besitzer, Großbanken und Hedgefonds verfügen über unvorstellbare finanzielle Macht und werden kaum noch gesetzlich kontrolliert.

Italien: Archäologen graben vollständig erhaltene antike Fast-Food-Bar in Pompeji aus

Archäologen haben im italienischen Pompeji einen vollständig erhaltenen Schnellimbiss ausgegraben. Auch Amphoren mit den damals angebotenen Speisen konnten geborgen werden, und es scheint, als hätte das Fast-Food-Angebot vor 2.000 unter anderem aus Ente, Schwein, Ziege, Fisch und Schnecke bestanden.

Schlacht um Finnland – Tali-Ihantala 1944 (Kriegsdrama Filme, ganze Filme Deutsch, Spielfilme) *HD*

► Filme auf Deutsch anschauen in voller Länge – jetzt abonnieren: http://bit.ly/NetzkinoAbo ► Dir gefällt Netzkino? Dann lass uns ein Like da: http://bit.ly/NetzkinoFacebook ► Ein aufwendiger finnischer Kriegsfilm, der auf wahren Begebenheiten und Erzählungen von Veteranen beruht aus dem Jahr

Enigma-Fund in der Ostsee: Tauchgang in die Vergangenheit

Im Zweiten Weltkrieg nutzten die Deutschen sogenannte Enigmas, um geheime Nachrichten und Daten zu verschlüsseln. Jetzt haben Forscher eine solche Maschine in der Ostsee gefunden.

Ausgrabung in Spanien: 4.500 Tote, Mekka zugewandt

In Spanien sind Straßenbauarbeiter auf eine der ältesten und besterhaltenen Grabstätten aus islamischer Zeit gestoßen – als sie in Tauste, einer kleinen Stadt in der Provinz Saragossa im Nordosten, eine Straße verbreiterten.

Die Nürnberger Prozesse (3/3): Das Dritte Reich vor Gericht

Nach neun Monaten Verhandlung werden am 30. September und 1. Oktober die Urteile gesprochen. Zwölf Angeklagte werden zum Tode verurteilt, drei zu lebenslanger Haft und vier zu langjährigen Haftstrafen. Drei Angeklagte spricht das Gericht frei.

Friedrich Engels – der Unterschätzte | Doku | ARTE

Friedrich Engels bildete mit Karl Marx eines der berühmtesten Duos der Weltgeschichte. Im Gegensatz zu Marx, scheint Engels jedoch heute in Vergessenheit zu geraten. Zu Unrecht. Zu seinem 200. Geburtstag am 28. November 2020 verfolgt die Doku seinen turbulenten Lebensweg.

Die Nürnberger Prozesse (2/3): Das Dritte Reich vor Gericht

Vor genau 75 Jahren begannen die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse gegen führende Nazis. In einem Land, das vergessen wollte, setzte damit die Aufarbeitung nationalsozialistischer Verbrechen ein.