Geschichte

Covid-19: D-Day-Gedenken auf kleiner Flamme

76 Jahre D-Day: Mit einer kleinen Zeremonie – angepasst an Corona-Zeiten – wurde am Omaha Beach der Landung der Aliierten in der Normandie gedacht. Sie war der Anfang vom Ende der Herrschaft der Nationalsozialisten fast ein Jahr später.

Die 36 Strategien zur Zerstörung der Menschheit! (Buch: Wie der Teufel die Welt beherrscht)

Die 36 Strategien zur Zerstörung der Menschheit: “Wie der Teufel die Welt beherrscht” (Buch hier bestellen: https://bit.ly/Wie_der_Teufel_die_Wel…) “Es gibt kein zweites Werk das mir bekannt ist, das in so nachvollziehbarer, dokumentierter und klarer Weise die Kreuz- und Querverbindung der globalen

Das wird aus Hitlers Geburtshaus

Ein Architektenbüro aus Feldkirch wird das Gebäude in Braunau am Inn umgestalten. 2023 zieht die Polizei ein.

LOST PLACES – Die Siegfriedlinie | HD Doku

Der Westwall, von den Alliierten Siegfriedlinie genannt, war die westliche Verteidigungslinie der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Von der niederländischen Grenze im Norden erstreckt er sich über mehr als 600 Kilometer bis zur Schweizer Grenze im Süden. Manche Abschnitte waren

„Making of“ Zeitzeugen: Mit ihnen sprechen, so lange sie noch leben

Vier Zeitzeugen haben uns anlässlich des Kriegsende-Jahrestages ihr persönliches Schicksal aus dem Zweiten Weltkrieg erzählt. Wie es dazu kam, was wir erlebt haben, sehen Sie in unserem “Making-of-Video”. © F.A.Z., NICOLE RODRIGUES

US-Fliegerbombe in Nürnberg: Sabotage am Zünder?

In Nürnberg ist am Montag eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Alle Bewohner im Umkreis von 300 Metern mussten evakuiert werden. Insgesamt 662 Menschen waren betroffen. Die amerikanische Fliegerbombe wurde zufällig in zwei Metern

LOST PLACES – Hitlers unterirdische Raketenbasis | HD Doku

In der nordfranzösischen Provinz Pas-de-Calais erheben sich zwischen grünen Feldern geheimnisvolle Betonblöcke aus der Erde. Unter einer massiven Kuppel erstrecken sich kilometerlange Schächte und Stollen im Dunkeln. Während des Zweiten Weltkriegs entstand hier unter schärfster Geheimhaltung eine unterirdische Abschussbasis für

Stauffenbergs Sohn über sein Leben als „Verräterkind“

Berthold Maria Schenk Graf von Stauffenberg ist zehn Jahre alt, als sein Vater 1944 ein Attentat auf Hitler verübt. Er selbst ist von dem Moment an ein „Verräterkind“ und wird kurz darauf zusammen mit seinen Geschwistern in Sippenhaft genommen. Im

TIEFE TRAUER: CDU-Sozialpolitiker Norbert Blüm gestorben

Norbert Blüm war 16 Jahre Bundesarbeitsminister und ist doch nur mit einem Satz in Erinnerung geblieben. Noch Jahrzehnte später wurde ihm dieser eine Ausspruch auf der Straße nachgerufen, mitunter geradezu entgegengeschleudert, wie der CDU-Politiker einmal der Deutschen Presse-Agentur schilderte. Mal

Hätte Hitler wieder Chancen?

Adolf Hitler (NSDAP) gilt als Witzfigur, als brüllender und geifernder Dummkopf, auf den eine Masse hereingefallen ist. Aber was würde passieren, wenn Hitler, Diktator von 1933 bis 1945, heute wieder als Politiker anträte? Würden Hitlers Reden ins Leere laufen? Hätte