Politik

“Zentrum für Politische Schönheit” schockt mit angeblicher Asche von NS-Opfern

Auch die neueste Aktion des “Künstlerkollektivs” erregt die Gemüter: Im Zentrum der Aktion steht eine zwei Meter hohe Säule, angeblich gefüllt mit Asche von Nazi-Opfern. Das behauptet zumindest das “Zentrum für Politische Schönheit” (ZPS).

Gekaufte Umwelt-Aktivisten: Auf Leipziger Klima Demo erhielten Statisten Geld

Klimaschutz-Demos ad absurdum geführt. In Leipzig werden Statisten bezahlt, um Umweltaktionismus vorzutäuschen.

Nationalität von Straftätern soll öffentlich genannt werden

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) will beim anstehenden Treffen mit seinen Amtskollegen für die Nationalitätennennung bei allen Tatverdächtigen werben. «Wir dürfen die Probleme nicht länger totschweigen. Die Menschen erwarten von uns zu Recht, dass wir sie ansprechen und lösen», sagte

Gabriel: Die neue Arbeiterpartei Deutschlands ist die AfD

Bei einer Rede in Hamburg übte Sigmar Gabriel scharfe Kritik an seiner Partei der SPD und warf ihr vor, Minderheitenpolitik zu betreiben. Ursprüngliche Themen der Sozialdemokratie kämen inzwischen viel zu kurz.

Fasbenders Woche: Deutschland allein zu Haus

Fasbenders Woche: Von Gauland zu Chrupalla – die AfD auf dem Weg zu sich selbst | Es gibt keine Mitte mehr: Migration und Klima zerreißen die Volksparteien und die Gesellschaft | Macron unzufrieden mit der NATO: Weg mit den überholten

“Schutz von Frauen zum Nulltarif”? Österreichs neues Gewaltschutzgesetz unter der Lupe

“Man kann die Sicherheit von vielen Frauen und Kindern nicht zum Nulltarif erhöhen”, kritisiert die Leiterin der Opferschutzeinrichtungen Wien, Rosa Logar. Alexander Haydn von der Männerberatung sieht Österreich mit dem neuen Gewaltschutzgesetz in einer Vorreiterrolle.

Broders Spiegel: Ein Bischof als Gedanken-Polizist

Bischof Heinrich Bedford-Strohm ist EKD-Ratsvorsitzender und damit Deutschlands wichtigster evangelischer Kirchenvertreter. Und der möchte uns nun zum Guten erziehen. Jüngst erklärte er, die Kirchen würden alle zur Rede stellen, die rechte und rechtspopulistische Ansichten duldeten, auch wenn sie selbst keine

AfD-„Flügel“-Stratege Kalbitz als Beisitzer im Bundesvorstand

Der „Flügel“-Stratege Andreas Kalbitz ist als Beisitzer im AfD-Bundesvorstand bestätigt worden. Beim Bundesparteitag in Braunschweig setzte sich der Brandenburger Landes- und Fraktionschef im zweiten Wahlgang gegen den bisherigen Bundesvize Kay Gottschalk durch.

Pannenflughafen BER: Die Kosten steigen weiter an

Die Kosten für den geplanten neuen Hauptstadtflughafen BER fallen offenbar noch viel höher aus als geplant.

Björn Höcke: Die AfD muss Geschlossenheit leben

Die AfD wählt sich auf ihrem Bundesparteitag in Braunschweig eine neue Parteiführung. Björn Höcke, Sprecher der AfD Thüringen, erklärte im Gespräch mit RT Deutsch, dass er sich von der neuen Spitze vor allem “beherzte Führung” erwarte. Die Erfolgsrezepte der ostdeutschen