Politik

Macron in Pariser Vorort mit Tomaten beworfen

Emmanuel Macron kann nach seiner Wiederwahl fünf weitere Jahre als Präsident regieren. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Erfolg war die Stimmung aber nicht so gut, es flogen Tomaten.

WOLFGANG KUBICKI: FDP-Politiker stellt Bundestags-Büros von Merkel und Schröder infrage

Bundestags-Vizepräsident Kubicki hat die Bundestags-Büros für die Altkanzler Schröder und Merkel infrage gestellt. Er verstehe zwar, dass das Gemeinwesen seinen obersten Vertretern nach deren Tätigkeit besonders würdige. Ob dies aber – abgesehen vom Amt des Bundespräsidenten – unbeschränkt auf Lebenszeit

Elon Musk kauft Twitter für 44 Milliarden Dollar

Der Chef des Elektroautobauers Tesla hatte vor einigen Wochen angekündigt, den Kurznachrichtendienst kaufen zu wollen. Nun stimmte der Vorstand dem Deal zu. Einzig die Aktionäre müssen nun noch grünes Licht geben. © REUTERS, AP

Dirk Müller: Lockdown in Shanghai – die Folgen des Container-Staus

An den Häfen in Shanghai stauen sich die Container. Der Lockdown zur Eindämmung der Corona-Fälle zieht weitreichende Konsequenzen nach sich – nicht nur für China.

Realer Irrsinn: Nazi-Kennzeichen | extra 3 | NDR

In Glauchau bei Zwickau geht es KFZ-Haltern an den Kragen. Beziehungsweise an das Kennzeichen. Einige Zahlen und Buchstabenkombinationen sind verboten, sie könnten ein Erkennungszeichen für Nazis sein.

China im Lockdown: Müssen wir wieder lernen, selber zu produzieren?

Vor dem Hafen in Shanghai stauen sich hunderte von Schiffen und bei uns kommen keine Waren mehr an. Ist die Globalisierung gescheitert und müssen wir wieder bei uns produzieren? Können wir das überhaupt noch? Bleibt der Dollar Leitwährung?

EU unter Beschuss – Kommt der „Frexit“ mit Le Pen?

Vor der zweiten Runde der französischen Präsidentschaftswahl steigt in Europa die Angst vor einem Wahlsieg der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Sollte sich Le Pen gegen Amtsinhaber Emmanuel Macron durchsetzen, droht der EU eine Zerreißprobe. Putin könnte sich freuen. © AFP,

Stichwahl in Frankreich: Wie realistisch wäre ein „Frexit“ mit Le Pen?

Im Wahlkampf 2017 forderte die Rechtspopulistin den Euro-Austritt. Heute gibt sich Marine Le Pen gemäßigter. Dennoch könnte ihr Wahlsieg für turbulente Zeiten sorgen. © AFP, AP

Dirk Müller: Freier Austausch auf Telegram – ein schöner Traum!

Dirk Müller: Freier Austausch auf Telegram – ein schöner Traum!